Priv. Doz. Dr. Falko von Ameln

Dipl. Psych., Jahrgang 1970

Branchenerfahrungen

  • Metall- und Fahrzeugindustrie
  • Transport
  • IT
  • Bildung
  • Gesundheitswesen
  • öffentliche Verwaltung
  • Gewerkschaften

 

Tätigkeitskern

  • Beratung für Organisationen in Veränderungsprozessen mit Fokus auf die Schnittstelle von Mensch und Organisation.
  • Moderation von Workshops für Teams.
  • Praxisorientierte Seminare mit hohem Fallarbeits- und Beratungsanteil zu Themen wie Change Management, Führung, Kommunikation und Konflikt.
  • Qualitätsentwicklung, insbesondere für Bildungseinrichtungen.
  • Supervision für Teams in komplexen und belastenden Arbeitsfeldern.
  • Lehrveranstaltungen und Train-the-Trainer-Seminare an Universitäten, Fachhochschulen und Akademien, u.a. zu Organisationsberatung, systemischer Beratung, Konfliktmanagement, Diagnostik von Gruppenprozessen, Gesprächsführung, handlungsorientierten Beratungsmethoden.

Professioneller Hintergrund

Ausbildungen

Studium der Psychologie (Universität Bonn) mit Schwerpunkt Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie sowie Sozialpsychologie, Promotion zum Thema Führung (Universität Dortmund) und Habilitation im Fach Beratungswissenschaft (Universität Klagenfurt). Zusatzausbildungen: Psychodrama-Leiter (DFP/DAGG), zertifizierter Gutachter und Berater für Qualitätsentwicklung nach LQW, Fortbildungen u.a. zu Projektmanagement und Prozessmanagement.

 

Wichtige Stationen

  • seit 1995 tätig als freier Trainer und Berater
  • 2000 Promotion an der Universität Dortmund
  • seit 2004 Lehraufträge für Organisationsberatung an der Universität Dortmund, der European Business School Schloss Reichartshausen und anderen Hochschulen
  • zahlreiche Publikationen zum Thema Organisationsberatung, u.a.:
    • Ameln, F. v. (2004): Konstruktivismus. Grundlagen systemischer Therapie, Beratung und Bildungsarbeit. UTB
    • Ameln, F. v. / Kramer, J. (2007): Organisationen in Bewegung bringen. Springer
    • Ameln, F. v. / Kramer, J. / Stark. H. (2009): Organisationsberatung beobachtet: Hidden Agendas und Blinde Flecke. VS Verlag
    • Ameln, F.v / Heintel, P. (2016): Macht in Organisationen. Schäffer Poeschel

Persönliches

Privates Umfeld

Falko von Ameln ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt in Norden (Ostfriesland).

 

Prägende Erfahrungen

  • In der Auseinandersetzung mit Psychologie, Philosophie und Soziologie habe ich gelernt, strukturiert zu denken und die Wirklichkeit aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu analysieren. Die Lust am systemtheoretischen Denken, das ich als Autor und Hochschuldozent weiter schärfe, nutze ich in meiner Arbeit, um auch meine Kunden zum „Querdenken“ anzustiften.
  • Meine Laufbahn als Trainer und Berater hat mir Einblicke in die unterschiedlichsten Organisationen, Kulturen, Haltungen und Problemstellungen ermöglicht. Dabei habe ich eine hohe Flexibilität bei der Entwicklung von Problemlösungen gelernt. 25 Jahre Bühnenerfahrung als Musiker, meine Psychodrama-Ausbildung und meine langjährige Theatererfahrung helfen mir dabei, in neuen Situationen schnell und intuitiv zu reagieren.
  • Private und berufliche Auslandsreisen haben mir die Gelegenheit gegeben, mehr als drei Jahre in über 60 Ländern auf allen Kontinenten zu verbringen. Diese Erfahrung hat nicht nur meinen Blick für unterschiedliche Menschen, Kulturen und Wertsysteme geschärft, sondern auch eine andere Perspektive auf die Selbstverständlichkeiten unseres Denkens, Handelns und Wirtschaftens eröffnet. Beides ist für mich in Beratungsprozessen von zentraler Bedeutung.
Go to Top