Reflexionsforum für Führungskräfte

Veränderungsdynamiken begreifen - in der Gruppe an akuten Praxisfällen arbeiten

Klassische Führungstrainings vermitteln hilfreiche Kenntnisse und Werkzeuge, lassen die Führungskraft in der Umsetzung aber letztlich allein. Zudem ist fraglich, ob die vermittelten Inhalte den akuten Bedarf treffen. Individuelles Coaching ist eine wichtige Ergänzung, reduziert aber die Problemstellungen auf die individuelle Dimension. Die Erfahrungen anderer Führungskräfte im Unternehmen und deren erfolgreiche Lösungsstrategien werden auf diese Weise wenig genutzt, und auch die unternehmensspezifische Dimension des Geschehens bleibt außen vor. Diese Lücke zwischen Führungsseminaren und individuellem Coaching bzw. zwischen Theorievermittlung und Umsetzungspraxis wird durch das Format „Reflexionsforum“ geschlossen.

 

Ihr Nutzen auf einen Blick

  • Die Methode „Reflexionsforum“ sichert den aktuellen unternehmensspezifischen Praxisbezug.
  • Auf individuelle Teilnehmeranlässe wird zeitnah eingegangen, dies erzeugt eine hohe Attraktivität für die Teilnehmer.
  • Lösungs- und Umsetzungsorientierung des Verfahrens generieren praxisrelevante Resultate.
  • Über die konkreten Lösungsansätze hinaus wird durch die gegenseitige Beratung die Reflexions- und Beratungskompetenz der beteiligten Führungskräfte gestärkt.
  • Schließlich sind Auswirkungen auf die Führungskultur des Unternehmens zu erwarten: Die Beteiligten verstehen sich nicht mehr als einsame Entscheider, sondern als Teil eines Netzwerks, in dem die Beteiligten ihr tägliches Handeln auf den Prüfstand stellen und sich gegenseitig unterstützen.

 

Kontakt aufnehmen

 
Go to Top